Home » Turniere » Jugend / Junioren » FSV Waiblingen verteidigte erfolgreich den Titel beim 10. Süwag-Frühlings-Cup des FC Viktoria Backnang

FSV Waiblingen verteidigte erfolgreich den Titel beim 10. Süwag-Frühlings-Cup des FC Viktoria Backnang

FC Viktoria Backnang  Durchführender Club / Verein
FC VIKTORIA BACKNANG – LOGO: Copyright – FCVB
_______________________________________________________________________
Pressebericht „10. Süwag-Frühlings-Cup“ des FC Viktoria Backnang am 10.03.2018

FSV Waiblingen gewinnt als Titelverteidiger auch den

10. Süwag-Frühlings-Cup

Bereits zum 10. Mal fand der Süwag-Frühlings-Cup für E-Junioren beim FC Viktoria Backnang statt. Zwölf Mannschaften kickten in zwei Gruppen á 6 Teams um die begehrten Preise.
Die als Titelverteidiger angereisten Kids vom FSV Waiblingen standen am Turnierende wieder ganz vorne. Im Finale besiegten sie die Stuttgarter Kickers mit 1:0. Trost für die Landeshauptstädter, die ausschließlich mit dem jüngeren Jahrgang antraten, die Kickersjunioren verbesserten sich gegenüber 2017 um einen Platz und wurden guter Turnierzweiter. Dritter wurde die als Turnierneuling gestartete Überraschungsmannschaft vom KSV Zrinski Waiblingen. Zrinski besiegte im kleinen Finale den Nachwuchs des Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0.
In der Gruppenphase setzten sich die beiden Waiblinger Teams, FSV und Zrinski, jeweils klar in ihren Gruppen durch. Die Plätze zwei in ihren Gruppen belegten der SG Sonnenhof Großaspach sowie der SV Stuttgarter Kickers.
In den Halbfinalspielen siegten die Kickers gegen Zrinski mit 4:1. Der FSV gewann gegen SG Sonnenhof mit 2:1. Im Spiel um Platz 5 gewann der letztjährige Zweitplatzierte, die Neckarsulmer Sport-Union mit 2:0 gegen die kurzfristig eingesprungene TSG Backnang, die ebenfalls nur den jüngeren Jahrgang einsetzten. Den siebten Platz erspielte sich die Spvgg Kleinaspach mit 4:0 gegen den SSV Steinach Reichenbach der achter wurde. Den neunten Platz sicherte sich der TV Oeffingen mit einem 4:0 gegen die SG Weinstadt. Im Spiel um Platz 11 unterlagen die Gastgeber mit 1:5 gegen den SV Unterweissach.
In der anschließenden Siegerehrung wurde den Teams von Platz 1 – 4 jeweils ein Pokal überreicht.
Zudem bekamen jeder Spieler der zwölf Mannschaften diverse Sachpreise, Urkunden und Erinnerungsmedaillen.
Geehrt wurden der beste Spieler: Marlon Kohler von den Stuttgarter Kickers, sowie der beste Torhüter: Marin Maljur vom FSV Waiblingen.
Als Dank gab es auch für die vier Schiedsrichter einen kleinen Erinnerungspokal.
Werner Liebentritt – Jugendkoordinator FC Viktoria BK
_______________________________________________________________________
DIE ERGEBNISSE und SIEGERLISTE: Zum Vergrößern anklicken
_______________________________________________________________________
______
EINIGE FOTO-IMPRESSIONEN von PRIVAT – Copyright – FC Viktoria Backnang
Um diese Pokale ging es /-/ Finale: FSV(in Schwarz) vs Kickers /-/ Spiel um Platz 3/4
______________________________________________________________________________________
Kapitäne mit Pokale und
Spieler mit Sonderauszeichnung /-/ Siegerteam FSV Waiblingen
___________________________________________________________________________________

Näheres unter www.viktoria-backnang.de