Home » Turniere » Jugend / Junioren » Der TSV 1860 München gewinnt das Internationale U14-Hallenmasters des FV Spfr. 1920 Neuhausen / Filder vor dem Qualifikanten SSV Reutlingen 05, Dritter Platz geht an den FC Bayern München vor dem VfB Stuttgart. Bei der U12 geht der Sieg an die Grashoppers aus Zürich vor TB Berlin, Hannover 96 und FC Augsburg

Der TSV 1860 München gewinnt das Internationale U14-Hallenmasters des FV Spfr. 1920 Neuhausen / Filder vor dem Qualifikanten SSV Reutlingen 05, Dritter Platz geht an den FC Bayern München vor dem VfB Stuttgart. Bei der U12 geht der Sieg an die Grashoppers aus Zürich vor TB Berlin, Hannover 96 und FC Augsburg

  Durchführender Club / Verein

FV Spfr. 1920 NEUHAUSEN – LOGO: Copyright – FV Spfr. 1920 Neuhausen / Filder

_______________________________________________________________________

Das Turnierposter 2018 – Die Gruppen A & B – zum Vergrößern Poster und Gruppentabelle anklicken

     

_______________________________________________________________________Mit 16 Teams der U14 in zwei Achtergruppen wurden in den zwei gut besuchten Egelseesporthallen in Neuhausen parallel gespielt – und so ergaben sich nach insgesamt 56 Vorrundenspielen folgende Gruppenendstände:

GRUPPE A: 1.) FC Bayern München    16 Pkte 2.) VfB Stuttgart    14 Pkte 3.) Arminia Bielefeld   11 Pkte 4.) SC Freiburg   11 Pkte 5.) Eintracht Frankfurt   10 Pkte. 6.) Grashoppers Zürich(CH)   6 Pkte                   7.) SpVgg Neckarelz   6 Pkte 8.) FV Spfr. 1920 Neuhausen U15   0 Pkte.

GRUPPE B: 1.) TSV 1860 München  16 Pkte 2.) SSV Reutlingen 05  16 Pkte 3.) FC Basel(CH)  12 Pkte  4.) TSG 1899 Hoffenheim  10 Pkte 5.) SV Stuttgarter Kickers  9 Pkte 6.) Karlsruher SC  8 Pkte                    7.) FC Augsburg  7 Pkte 8.) 1. FC Mönchengladbach  0 Pkte

Die beiden Gruppenersten jeder Gruppe gingen gleich in die Halbfinals – und die restlich Platzierten nahmen jeweils, je nach Gruppenkonstellation ihre erzielten Punkte aus der Vorrunde in ihre jeweiligen Platzierungsrunden 5 bis 8, 9 bis 12 und 13 bis 16.

In der FINALGRUPPE zu Platz 1 bis 4 ergaben sich folgende HALBFINALPAARUNGEN:

FC Bayern München – SSV Reutlingen 05   0:3  //  TSV 1860 München – VfB Stuttgart  2:2, 4:3 nach 9M

SPIEL um PLATZ 3 und 4: FC Bayern München – VfB Stuttgart   3:0

FINALE: TSV 1860 München – SSV Reutlingen 05       4:1

PLATZIERUNG PLÄTZE  5 bis 8:

5.) TSG 1899 Hoffenheim  6 Pkte 6.) FC Basel  6 Pkte  7.) SC Freiburg  3 Pkte 4.) Arminia Bielefeld  3 Pkte

PLATZIERUNG  PLÄTZE 9 bis 12:

9.) Eintracht Frankfurt  5 Pkte 10.) Stuttgarter Kickers  4 Pkte 11.) Grashoppers Zürich  2 Pkte 4.) Karlsruher SC  1 Pkt

PLATZIERUNG PLÄTZE 13 bis 16:

13.) FC Augsburg  6 Pkte 14.) SpVgg Neckarelz  3 Pkte. 15.) 1. FC Mönchengladbach  3 Pkte 16.) FC Spfr 1920 Neuhausen 0 Pkte.

DER ENDSTAND: LOGOS – Copyright liegt bei den Clubs / Vereinen

TSV 1860 München – SSV Reutlingen 05 – FC Bayern München – VfB Stuttgart

     

_______________________________________________________________________

TSG 1899 Hoffenheim – FC Basel(CH) – SC Freiburg – Arminia Bielefeld

              

_______________________________________________________________________

Eintracht Frankfurt – Stuttgarter Kickers – Grashoppers Club Zürich(CH) – Karlsruher SC

         

____________________________________________________________________________

FC Augsburg – SpVgg Neckarelz – 1. FC Mönchengladbach – FV Spfr. 1920 Neuhausen U 15

        

_______________________________________________________________________

Am Sonntag durften in Neuhausen 16 Teams des U12-Jahrgangs um den Internationalen Hallenmaster-Titel spielen. Dabei wurde wieder die Vorrunde in zwei Achtergruppen ausgespielt. Die Endrunde lief wie die U14-Endrunde.

DIE GRUPPEN A und B – Copyright: FV Spfr 1920 Neuhausen

  Zum Vergrößern auf Gruppentabellen klicken

__________________________________________________________________________________________

DER SPIELPLAN DES U12-HALLENMASTERS – zum Vergrößern Spielpläne anklicken

__________________________________________________________________________________________

DER ENDSTAND DER BESTEN VIER TEAMS – LOGOS: Copyright liegt bei den Clubs / Vereinen

Grashoppers Zürich – Tennis Borussia Berlin – SV Hannover 96 – FC Augsburg

     

_______________________________________________________________________________________

VfB Stuttgart – 1. FC Nürnberg – 1. FSV Mainz 05 – Banik Ostrava(Czech Rep.)

       

__________________________________________________________________________________________

SC Freiburg – SpVgg Greuther Fürth – Stuttgarter Kickers – FV Ravensburg

     

____________________________________________________________________________________

TSG 1899 Hoffenheim – Karlsruher SC – SV Vaihingen – FV Spfr. 1920 Neuhausen

    

____________________________________________________________________________________

Wir danken Herrn CARSTEN PJEDE vom FV Neuhausen für die Übermittlung der Ergebnisse